Schlittschuh laufen und Winterzauber

Januar 2017

Seeschloss Monrepossee Ludwigsburg

Heute war das Wetter perfekt für einen kleinen Spaziergang am Monrepossee.
Die Sonne hat gescheint und der Himmel war richtig schön blau.
Also haben wir uns warm eingepackt und sind gleich los.
Den Gedanken hatten an dem Freitag Nachmittag wohl viele andere auch, denn der Parkplatz war gut voll.

Als wir am See waren, offenbarte sich mir auch warum. Durch die wochenlangen Minusgrade
hat sich eine sehr dicke Eisschicht auf dem See gebildet. So konnten die Leute ohne Bedenken den See betreten.

Es war ein toller Anblick – viele Schlittschuhläufer, Kinder mit Schlitten und Spaziergänger.
Es wurde Eishockey gespielt, über das Eis geschlittert und es wurde überall gelacht.

Wir hatten das Glück gerade eine Feuerwehrübung mit zu bekommen.
Das war wirklich total interessant.
Die Feuerwehrmänner hatte eine quadratische Fläche im See freigesägt, so dass gerade
zwei Personen hinein passten. Sie übten dann das Bergen von Personen aus dem See.

Beeindruckend war die Dicke der ausgesägten Eisteile. Die könnt ihr euch auf den Fotos anschauen.
Es waren mit Sicherheit 17-20cm.

Ein Kiosk sorgte für Verpflegung und wir gönnten uns eine Rote Wurst und Kinderpunsch.

Wir liefen dann noch gemütlich eine Runde um den See und ließen es uns nicht nehmen auch mal auf das Eis zu gehen.

Da mich das ganze Schauspiel an meine Kindheit erinnert hat, habe ich die Fotos im Retrostil bearbeitet.
Ich wünsche euch viel Spaß beim Anschauen der Bilder.

2018-01-07T13:39:41+02:00